aeroview

Sa Canova ist ein 1500 m langer unberührter Sandstrand zwischen Son Serra de Marina und Colonia de Sant Pere. 1991 wurde das Gebiet vom Parlament der Islas Balears wegen der großen Anzahl archäologischer Reste und der Vielfalt an Flora und Fauna mit dem Feuchtgebiet der Mündung des Torrent de na Borges zum "Àrea Natural d`Especial Interès" erklärt Der größte Teil der Tiere und Vögel des Balearen-Archipels lebt. Dieser wunderschöne unberührte Strand hat hier und da feinkörnigen Sand mit Muscheln und einigen Felsen. Der Hang ist sehr sanft und es gibt eine Vegetation, die das Dünensystem im hinteren Bereich fixiert (Kiefernholz, Buschland, Distel, Rosmarine oder Meeresiris). Der ökologische Reichtum der Landschaft wird nur durch einige kleine verlassene Häuser und einige Kanäle unterbrochen, die sich zwischen den Dünen befinden. Die Küste besteht aus Sand und Felsen, das Wasser ist flach, daher wird den Seefahrern empfohlen, sich der Küste nicht zu nähern, um nicht auf Grund zu laufen. Die nächstgelegenen Hafenanlagen befinden sich im Club Nàutic Serra Nova, 1,6 Seemeilen entfernt.